Christmas for refugees

Weihnachten für Flüchtlinge


Über 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht -
die Hälfte davon sind Kinder.

Ein paar wenige davon haben es bis in das sichere Europa geschafft und sind nun in völlig überfüllten Flüchtlingsheimen untergekommen. Vielfach verwaist, verwundet und schwer traumatisiert trifft die Kriegsgewalt die Kinder am härtesten. Wie sehr es ihnen gelingt, diese traumatischen Erfahrungen zu verarbeiten, ist in hohem Maße abhängig von den Lebensbedingungen, der Zuwendung und dem Schutz in der Nachfluchtphase.

Und genau da möchten wir mit unserem Projekt "Christmas for refugees" ansetzen und unseren kleinen Teil dazu beitragen den Kindern ein schöneres Leben zu ermöglichen.

Unser Ziel ist es,

bis Weihnachten so viel Kinderspielsachen wie möglich zu sammeln und an den Weihnachtsfeiertagen in den Flüchtlingsheimen selbst zu verteilen. Nur so können wir uns sicher sein, dass  all die Spenden auch wirklich in vollem Umfang bei den kleinen Schützlingen ankommen.


"Christmas for refugees" wird ehrenamtlich ausgeführt -
keine Kosten für Vorstände und Verwaltung.

 

Transparenz liegt uns am Herzen, daher wird paralell ein Blog erstellt indem sämtliche Neuigkeiten und Spenden eingetragen werden. Spender und Helfer können uns gerne direkt vor Ort unterstützen oder erhalten Bildmaterial von der Beschenkung des Kindes.


Und so könnt Ihr uns helfen:

Dachboden, Keller oder Kinderzimmer ausmisten und gut erhaltenes und funktionstüchtiges Spielzeug entweder auf dem Postweg an uns senden, direkt vorbei bringen oder im Radius von 30km von uns abholen lassen.


 

Wir kümmern uns um die Reinigung, die Klassifizierung nach Alter und Geschlecht, um das Verpacken der Spielsachen und der Kontaktaufnahme zum Sozialreferat und dem Flüchtlingsrat vor Ort.

 

Nun hoffen wir auf Eure tatkräftige Unterstützung in Form von

Spenden, Werbung, Facebook-Likes, etc.